CTF in Grefrath

Der RSV Grefrath hat in diesem Jahr wieder eine tolle Runde ausgeschildert. Laut der Veranstalter-Homepage soll die große Runde mit 52km von der Streckenführung geändert worden sein. Aus Zeitgründen standen bei mir heute aber nur 37km auf dem Programm, daher kann ich zu den Streckenänderungen nichts sagen. Die Strecke, die ich gefahren bin, war auf jeden Fall große Klasse und wenn ich mich recht erinnere, war es dieselbe wie im letzten Jahr.

Mir kam es so vor als wenn diesmal deutlicher weniger Mountainbike Fahrer unterwegs waren. Ich bin aber auch erst gegen Mittag losgefahren, vermutlich waren daher die meisten schon weg als ich an den Start ging. Die Fahrer, die ich unterwegs getroffen habe, konnte ich an 2 Händen abzählen. Im Ziel habe ich dann überwiegend Rennradfahrer vorgefunden. Wäre echt schade, wenn die Teilnehmerzahlen rückläufig sind, denn die Strecke hat aus meiner Sicht eine rege Teilnahme verdient.

IMG_20140405_125826IMG_20140405_130532

Die Waldstücke waren einfach super zu fahren und haben viel Spaß gemacht. Keine technisch besonders anspruchsvollen Stellen, dafür aber abwechslungsreiche schnelle Passagen, teilweise mit viel Wurzelwerk oder auch mal mit Treppen, so dass man sich seine Ideallinie suchen musste.

IMG_20140405_123218IMG_20140405_120704

Von den Höhenmetern her war es heute im Vergleich zur Stormbird CTF in der vergangenen Woche eher entspannt. Die Anstiege waren allesamt wesentlich kürzer und auch weniger steil, so dass hier keine Probleme aufkamen und ich alles locker durchfahren konnte.

IMG_20140405_120404IMG_20140405_115126

Zur Abwechslung habe ich mich heute mal nicht verfahren. Das war auch kaum möglich, denn die langen Flatterbänder waren schon von Weitem aus gut zu sehen. ich kann mich noch gut erinnern, dass ich im letzten Jahr zweimal den Joe nach dem Weg fragen musste, da wir uns mehrfach verfahren hatten. Dieses Jahr war der Weg total einfach zu finden, das Orga-Team hat hier besonders gute Arbeit geleistet.

Die Verpflegung unterwegs fanden einige, mit denen ich gesprochen habe, etwas dürftig. Ich fand Kekse und Zitronentee völlig ausreichend, aber da bin ich auch nicht anspruchsvoll. Der Zitronentee war sogar richtig gut, meistens finde ich den immer völlig überdosiert. Mir hat er heute genausogut geschmeckt wie die obligatorische Bratwurst im Zielbereich.

Alles in Allem hat der RSV Grefrath auch in diesem Jahr wieder eine schöne Veranstaltung auf die Beine gestellt. Besten Dank an alle Beteiligten und bis zum nächsten Jahr!

Kommentar verfassen

Scroll Up